zurück zur Übersicht

Für Ausdruck sammeln
Diese Seite drucken

Haus Wilhelmshöhe

Thunemeiershof 34
33102 Paderborn
Deutschland

Ansprechpartner: Claudia Müller


Ansprechpartner:  Claudia Müller
Telefon:  05251 870480
Fax:  05251 870481
Email:  claudia.mueller@bethel.de
Internet:Zur Homepage
 

Anzahl der Plätze:
11

Ausstattung:
Nachtwache


Art der Einrichtung:

Die Kurzzeitbetreuung Wilhelmshöhe ist ein Angebot des Stiftungsbereichs Bethel.regional, der zu den von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel gehört.

Die Kurzzeitbetreuung bietet ein differenziertes, stationäres Angebot der Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche gem. §§ 53 ff SGB XII, ein Angebot der Erziehungshilfe gemäß § 27 in Verbindung mit § 35a SGB VIII, sowie der Kurzzeitpflege gemäß § 42 SGB XI und der Verhinderungspflege gemäß § 39 SGB XI im Umfang von 11 Plätzen.

Wir verfolgen neben der individuellen Betreuung und Pflege der Kinder und Jugendlichen das Ziel, den Eltern und Angehörigen Unterstützung, Begleitung und Entlastung im Alltag zu bieten.

Ein Aufenthalt ist von einzelnen Tagen bis zu mehreren Wochen möglich.

 

Zielgruppen:

Das Leistungsangebot richtet sich insbesondere an Kinder und Jugendliche mit komplexer Behinderung (geistige Behinderung, Körper- und Sinnesbehinderung, Epilepsie) und hohem sozialen Integrationsbedarf und an Kinder und Jugendliche mit autistischen Störungen.

Die Altersspanne liegt zwischen 0 und 18 Jahren. In Ausnahmefällen werden junge Menschen betreut, die das 18. Lebensjahr schon erreicht oder überschritten haben, längstens allerdings bis zur Beendigung der Schulzeit.

 

Standort und Wohnangebot:

Das Haus Wilhelmshöhe liegt in einem Wohngebiet in zentraler Lage der Stadt Paderborn und ist dort im nachbarschaftlichen Umfeld gut integriert. Eine direkte Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr besteht. Einkaufsgelegenheiten und Freizeitangebote sind gut erreichbar.

Das Haus Wilhelmshöhe bietet zurzeit 15 Plätze in 9 geräumigen Einzelzimmern und 3 Mehrbettzimmern. Neben den 11 Plätzen für die Kurzzeitbetreuung gibt es 4 Plätze für ein längerfristiges Angebot für Kinder und Jugendliche auf einer Wohngruppe. Für die Kurzzeitbetruung werden 5 Einzelzimmer und 3 Mehrbettzimmer genutzt. Alle Zimmer sind möbiliert. Jedes Zimmer verfügt über ein behindertengerechtes Badezimmer. Aufgrund der erhöhten Nachfrage an Kurzzeitplätzen zu bestimmten Zeiten sind alle Zimmer auch als Doppelzimmer zu nutzen.

Weiterhin verfügt das Haus über eine Küche, ein Esszimmer, ein Wohnzimmer, sowie ein Spielzimmer mit angeschlossenem Snoezelenraum.

Ein großer Garten mit Terrassen und Spielgeräten ist für die Gäste frei zugänglich und jederzeit nutzbar.

 

Informationen über das Team:

Unser Team arbeitet multiprofessionell und setzt sich wie folgt zusammen:

  • Heilerziehungspflegerin/ Heilerziehungspfleger
  • Heilpädagoginnen/ Heilpädagogen
  • Gesundheits- und Krankenpflegerin/ Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin/ Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
  • Erzieherin / Erzieher
  • Praktikantin / Praktikant im Berufsanerkennungsjahr
  • Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter im unterstützenden Pflege- und Betreuungsdienst

Unser Leistungsangebot:

Unsere Betreuung beinhaltet Förderung, Erziehung,  Assistenz und Pflege beim Wohnen und bei der Lebensbewältigung für Kinder und Jugendliche, die dauerhaft auf Unterstützung, Begleitung und Beaufsichtigung angewiesen sind. Die notwendigen Leistungen für Unterkunft und Verpflegung sind eingeschlossen.

Die Unterstützungsleistungen werden bezogen auf den ermittelten individuellen Hilfebedarf und orientiert an den persönlichen Zielen erbracht.

 

Freizeit, Kultur und Bildung:

Wir fördern unterschiedliche individuelle und gruppenbezogene Freizeitaktivitäten. Miteinander gestalten wir den Alltag und nutzen dabei viele Möglichkeiten wie Malen, basteln und sportliche Aktivitäten. Aktiviäten außer Haus, wie z. B. einen Ausflug an den Padersee, in den Safaripark oder ins Kino planen wir mit den Kindern und Jugendlichen gemeinsam.

 

Ausbildung und Tagesstruktur:

Außerhalb der Ferien können die Kinder und Jugendlichen während ihres Aufenthaltes den Kindergarten/ die Schule weiter besuchen, wenn der Fahrweg gesichert ist.

Ansonsten stellen wir tagesstrukturierende Angebote zur Verfügung.

 

Zusammenarbeit mit Angehörigen und Betreuern:

Die Zusammenarbeit mit Angehörigen und Betreuern umfasst eine regelmäßige Information über wesentliche Angelegenheiten der Einrichtung, ausführliche Aufnahme- und Entlassgespräche, sowie gemeinsame Veranstaltungen und Feste.

 

Gesundheitsbezogene Maßnahmen:

Bei einer notwendigen ärztlichen Versorgung wird nach Absprache mit den Eltern/ Betreuungspersonen die Behandlung bei niedergelassenen Ärzten, Krankenhäusern und sonstigen medizinischen Einrichtungen vermittelt und durch eine Begleitperson sichergestellt.

 

Kooperationen:

Es besteht eine Kooperationsvereinbarung mit der LWL-Klinik Paderborn und mit der Gesundheits- und Krankenpflegeschule St. Vincenz in Paderborn.